Logo_der_GFW/BSW
Schriftzug_GFW/BSW
Logo_der_Stiftungsfamilie</a


Anfragen an die GFW/BSW

Oft erreichen uns Anfragen, ob wir die Personalakten eines früheren Eisenbahners für die jeweilige Familiengeschichtsforschung zur Verfügung stellen könnten.

Hierzu ist zu bemerken, dass die GFW/BSW kein Archiv mit Personalunterlagen ehemaliger Eisenbahner haben. Die Personalakten der bei der Deutschen Bundesbahn oder ihren Rechtsvorgängern beschäftigt gewesenen Mitarbeiter waren nach Maßgabe der einschlägigen Rechtsgrundlagen im Grundsatz nach Ablauf bestimmter Fristen zu vernichten. Hiervon gibt es jedoch in einzelnen Bundesländern abweichende Regelungen. Gerne teilen wir eine solche Ausnahmeregelung mit.

Wir können jedoch auch die Veröffentlichung einer Suchanzeige in unserer zweimal jährlich erscheinenden Zeitschrift "Der Eisenbahner-Genealoge" anbieten, in der Hoffnung, dass eines unserer Mitglieder u.U. den gesuchten Eisenbahner selbst unter seinen Vorfahren hat oder über ihn anderweitig Auskunft geben kann.

Zu Unterlagen noch lebender Personen oder von Personen, deren nächste Angehörige noch leben, haben wir gleichermaßen keinen Zugang, da nur die genannten Personen selbst Einsicht in die Personalakten nehmen dürfen.


Anfragen an die GFW/BSW bitte über die E-Mail-Adresse GFW@bsw24.de.

© by Gruppen Familien- und Wappenkunde in der Stiftung Bahn-Sozialwerk Letzte Änderung: 26.12.2013 (br)
Kommentare, Ergänzungen und Berichtigungen zu dieser Seite richten Sie bitte an den Bearbeiter