Logo_der_GFW/BSW
Schriftzug_GFW/BSW
Logo_der_Stiftungsfamilie</a


Wir über uns

Unser Bezirk erstreckt sich über die ehemalige Bundesbahndirektion Karlsruhe oder - wem dies noch ein Begriff ist - den Teil "Baden" des Bundeslandes Baden-Württemberg. Wir möchten die Mitglieder unserer Gruppe bei der Suche nach deren Vorfahren aktiv unterstützen.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir - wie auch andere Vereine - keine Forschungsaufträge übernehmen können.

Ansprechpartner

Gruppenleiter Günter Kohler Tel: 0621 817259
Fax: 0621 8191923
E-Mail: Karlsruhe (at) gfw-bsw.de


Veranstaltungen

Monatlich kommen unsere Forscherinnen und Forscher zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch zusammen:

Neuer Standort:

In Karlsruhe am ersten Mittwoch jedes Monats (werktags) von 14.00 bis 16.00 Uhr im Besprechungsraum des BSW-Servicebüos am Bahnhofplatz 1 b (Ärztehaus) in 76132 Karlsruhe, Zweites Obergeschoss (großes BSW-Logo an der Glas-Eingangstüre), Fahrstuhl vorhanden. Bitte läuten.

Bücherei

Unseren Mitgliedern steht eine Bücherei mit etwa 4.000 Publikationen zur Verfügung, die mit einem Datenprogramm erfasst sind. Über 21.000 Schlagworte erleichtern die Suche nach den gewünschten Themen.

Auf Wunsch kann jederzeit ein aktuelles Bücherverzeichnis auf CD gefertigt werden. Der Unkostenbeitrag beträgt 5.00 € (inklusive Versand). In der Bücherei direkt gibt es diese CD für nur 3.00 €.

Es können auch gerne Kopien Ihrer Forschungsergebnisse (Hardcopy oder Datenträger) hinterlegt werden.

Die Bücherei befindet sich in den Räumen des Archivs im Bahnhof Ludwigshafen/Rhein Hbf.

Bücher können von unseren Mitgliedern kostenlos für 4 Wochen entliehen werden. Einige wichtige Nachschlagewerke sind jedoch vom Verleih ausgenommen, können aber gerne vor Ort eingesehen werden. Beim evtl. Versand müssen verständlicherweise die Portokosten von dem/der Ausleiher/in übernommen werden.


Zum Beginn der Seite

© by Gruppen Familien- und Wappenkunde in der Stiftung Bahn-Sozialwerk Letzte Änderung: 09.09.2018 (br)
Kommentare, Ergänzungen und Berichtigungen zu dieser Seite richten Sie bitte an den Bearbeiter